Das Comeback von Marco Reus beim Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund verzögert sich.

Borussia Dortmund

Reus-Comeback verzögert sich

dpa
18. August 2016, 09:31 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Das Comeback von Marco Reus beim Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund verzögert sich.

"Wir wollen kein Risiko eingehen. Das erste Ligaspiel gegen Mainz wäre noch zu früh gekommen", sagte BVB-Sportdirektor Michael Zorc der "Bild". Eigentlich sollte Nationalspieler Reus, der wegen einer Schambeinentzündung und eines Einrisses im Adduktorenbereich die EM verpasst hatte, im Verlauf dieser Woche ins Mannschaftstraining einsteigen. Der neue Reha-Plan sieht vor, dass er erst nach dem Bundesligastart der Borussia am 27. August wieder voll belastet wird.

Autor: dpa

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren