Der VfB Frohnhausen hat den ersten Sieg der neuen Bezirksliga-Saison eingefahren. Beim Mülheimer SV 07 gab es am Mittwochabend einen 3:1 (1:0)-Sieg.

VfB Frohnhausen

Said-Elf betreibt Wiedergutmachung

Martin Herms
17. August 2016, 21:54 Uhr
Foto: Micha Korb

Foto: Micha Korb

Der VfB Frohnhausen hat den ersten Sieg der neuen Bezirksliga-Saison eingefahren. Beim Mülheimer SV 07 gab es am Mittwochabend einen 3:1 (1:0)-Sieg.

Nach der enttäuschenden Auftakt-Pleite gegen den Abstiegskandidaten SuS Haarzopf hatte Trainer Issam Said eine Reaktion seiner Mannschaft gefordert. Und sein Team ließ in dieses Mal nicht im Stich. Torjäger [person=4425]Julian Bumbullies[/person] mit einem Doppelpack (12., 76.) und [person=28357]Louis Smeilus[/person] (53.) führten die Essener am Saarnberg zum Auswärtsdreier. Andreas Kniep traf kurz nach der Pause zum zwischenzeitlichen Ausgleich für die Gastgeber (48.)

Said konnte zufrieden resümieren: "Ich habe immer gesagt, dass wir jeden Gegner ernst nehmen müssen. Das hat die Mannschaft kapiert. Es war ein verdienter Sieg. Mit diesem Spiel können wir zufrieden sein."

Autor: Martin Herms

Mehr zum Thema

Kommentieren