In der Bezirksliga Niederrhein 5 steht Mittwoch der nächste Spieltag an. Eine Vorschau.

BL NR 6

Sterkrade 06/07 fordert die Löwen heraus

magu
17. August 2016, 08:37 Uhr
Foto: Fabian Strauch

Foto: Fabian Strauch

In der Bezirksliga Niederrhein 5 steht Mittwoch der nächste Spieltag an. Eine Vorschau.

Spvgg. Sterkrade 06/07 - SF Hamborn 07 19.30 Uhr
Bei der 2:4-Niederlage in Vierlinden „hatten wir noch nicht den Hebel von Vorbereitung auf Meisterschaft umgelegt“, weiß Christian Dahlbeck. Nun steht 06/07 bei der Heimpremiere unter Zugzwang – und das ausgerechnet gegen den Meisterschaftskandidaten Nummer eins. „Hamborn ist der Top-Favorit der Liga“, bestätigt Sterkrades Linienchef. Da bedarf es definitiv einer deutlichen Leistungssteigerung, um gegen die „Löwen“ zu bestehen. „Wir müssen vieles besser machen“, sagt „Dahli“. Nicht mit von der Partie sind weiterhin die Urlauber Damian Vergara Schlootz, Artur Stankewizius und Christian Bohr.

FC Olympia Bocholt - SV Adler Osterfeld 19.30 Uhr
„Olympia wird darauf brennen, sich zu Hause anders zu präsentieren und die 0:8-Klatsche vergessen zu lassen“, erwartet Udo Hauner aggressive Gastgeber, die zum Auftakt eine herbe Packung bei der Reserve des 1. FC Bocholt hinnehmen mussten. Der Adler-Coach muss in Westfalen heute den gesperrten Erdem Saglam und André Kampen, der im Urlaub weilt, ersetzen. „Wir fahren aber natürlich dahin, um Zählbares mitzunehmen“, gibt er die Marschrute vor.

Genc Osman Duisburg - BW Oberhausen 19.30 Uhr Nach der 1:7-Klatsche gegen Friedrichsfeld zum Saisonauftakt richtet der neue Trainer Michele Lepore den Blick umgehend nach vorn. „Wir müssen jetzt aufstehen und eine Reaktion zeigen“, sagt der BWO-Coach im Hinblick auf die schwere Auswärtsbegegnung heute Abend bei Genc Osman. Das wird aber kein leichtes Unterfangen: Die Duisburger zählen mit zu den Titelkandidaten in dieser Saison, auch wenn sie zum Start beim 2:4 in Osterfeld gleich einen Dämpfer hinnehmen mussten. „Für uns gibt es ohnehin keine leichten Spiele“, entgegnet Lepore. Abdou-Nassirou Ouro-Akpo und Marcel Kielczewski, die bereits am vergangenen Wochenende passen mussten, sind weiterhin fraglich. Bülent Demirci, der gegen Friedrichsfeld Gelb-Rot sah, fehlt gesperrt.

Autor: magu

Kommentieren