Nach dem Abstieg aus der Regionalliga und einer holprigen Vorbereitung, geht Velberts Trainer Karsten Hutwelker sehr optimistisch in die kommende Oberliga-Saison.

SSVg Velbert

Hutwelker will um den Aufstieg mitspielen

Max Werner
11. August 2016, 05:37 Uhr
Foto: Funke Foto Services

Foto: Funke Foto Services

Nach dem Abstieg aus der Regionalliga und einer holprigen Vorbereitung, geht Velberts Trainer Karsten Hutwelker sehr optimistisch in die kommende Oberliga-Saison.

Hutwelker ist allerdings nicht ganz zufrieden mit der Vorbereitung: „Es lief sehr schleppend. Der Kader ist noch nicht vollständig besetzt und wir haben drei verletzte Spieler zu verzeichnen.“ Nach dem Abstieg aus der Regionalliga möchte der Verein wieder oben angreifen und um den Aufstieg mitspielen.

Hutwelker ist sich der harten Konkurrenz bewusst. Er ist sich sicher, dass es an der Spitze der Tabelle eng wird: „Wir wollen ganz oben dabei sein. Ich denke, dass mit Bocholt und Uerdingen zwei Mannschaften in der Liga sind, mit denen wir um die Spitze kämpfen müssen."

Autor: Max Werner

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren