Mittelfeldspieler Pirmin Schwegler wird dem Bundesligisten Bayer Leverkusen voraussichtlich vier Wochen fehlen. Der 20 Jahre alte Schweizer erlitt im Training am Donnerstag einen Meniskusriss und wurde am Freitag operiert. Gerade rechtzeitig kann Bayer-Coach Michael Skibbe aber wieder auf Carsten Ramelow zurückgreifen. Der Ex-Nationalspieler, der wegen einer Knöchelverletzung in den ersten beiden Spielen durch  Schwegler ersetzt werden musste, spielte beim Test am Mittwoch gegen den MSV Duisburg (1:2) durch und erzielte sogar das  Leverkusener Tor.

Leverkusens Schwegler muss verletzt passen

Ramelow wieder fit

janat1
24. August 2007, 11:31 Uhr

Mittelfeldspieler Pirmin Schwegler wird dem Bundesligisten Bayer Leverkusen voraussichtlich vier Wochen fehlen. Der 20 Jahre alte Schweizer erlitt im Training am Donnerstag einen Meniskusriss und wurde am Freitag operiert. Gerade rechtzeitig kann Bayer-Coach Michael Skibbe aber wieder auf Carsten Ramelow zurückgreifen. Der Ex-Nationalspieler, der wegen einer Knöchelverletzung in den ersten beiden Spielen durch Schwegler ersetzt werden musste, spielte beim Test am Mittwoch gegen den MSV Duisburg (1:2) durch und erzielte sogar das Leverkusener Tor.

Der 35-Jährige wird damit im Heimspiel am Samstag (15.30 Uhr/live bei Premiere) gegen Aufsteiger Karlsruher SC wohl neben Simon Rolfes vor der Abwehr spielen.

Autor: janat1

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren