Gut sieht es auch bei den Verletzten von Regionalligist Rot-Weiss Essen aus:

RWE

19-jähriger Ex-Essener kommt zur Probe

Ralf Wilhelm
01. August 2016, 20:56 Uhr
Foto: Thorsten Tillmann

Foto: Thorsten Tillmann

Gut sieht es auch bei den Verletzten von Regionalligist Rot-Weiss Essen aus:

Jan-Steffen Meier hat „nur“ eine Prellung im Knie erlitten, bei Dennis Malura war es eine „Mätthaus-der-Muskel-hat-zugemacht“-Geschichte, seine Auswechselung beim 2:0-Sieg in Wiedenbrück eher eine Vorsichtsmaßnahme. „Unsere Physios arbeiten mit Hochdruck daran, beide für Freitag hinzubekommen“, verspricht Sportdirektor Jürgen Lucas.

Der sich im Training am Dienstag einen weiteren Probespieler anschauen wird, den er noch aus der Jugendabteilung kennt: Esad Morina, 19jähriger Mittelstürmer, der mit 15 Jahren RWE verließ und die Stationen Schalke 04, TSG Hoffenheim und St. Pauli folgen ließ. Zur Zeit ist er vereinslos.

Autor: Ralf Wilhelm

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren