Aktuell befindet sich Wattenscheid 09 im Trainingslager in der Sportschule Wedau in Duisburg. Von dort wurden die nächsten beiden Neuzugänge bekannt gegeben.

Wattenscheid 09

Neuzugang mit Champions League-Minuten

22. Juli 2016, 23:01 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Aktuell befindet sich Wattenscheid 09 im Trainingslager in der Sportschule Wedau in Duisburg. Von dort wurden die nächsten beiden Neuzugänge bekannt gegeben.

Maximilian Wagener und Matthias Tietz verstärken ab sofort das defensive Mittelfeld der letztjährigen Überraschungsmannschaft der Regionalliga West.

Maximilian Wagener besaß zuletzt einen Vertrag beim Bundesligisten Bayer 04 Leverkusen, bei dem er in der Jugend auch ausgebildet wurde. Für die Seniorenmannschaft von Bayer Leverkusen hatte er in der Saison 2013/2014 lediglich einen Einsatz, der es allerdings in sich hatte. Im Achtelfinal-Rückspiel in der UEFA Champions League wurde er bei Paris St. Germain in der 78. Spielminute für Stefan Reinartz eingewechselt und schnupperte Luft in der Königsklasse.

In den vergangenen beiden Spielzeiten wurde er an die Drittligisten VfL Osnabrück und die U23 vom FSV Mainz 05 ausgeliehen, wo er auf insgesamt zwölf Drittligaeinsätze kam. Nun löste er seinen noch ein Jahr laufenden Vertrag bei Bayer Leverkusen auf und schnürt zunächst für ein Jahr die Fußballschuhe für die SG 09, wobei er sich noch von einer leichten Kapselverletzung aus dem Testspiel bei SW Essen erholen muss.

Dieser Transfer ist ein Beispiel für praktische Kooperation mit einem großen Verein, welche wir als ein Teil unseres Zukunftskonzeptes ansehen
Wattenscheids Sportvorstand Dr. Hartmut Fahnenstich

“Maximilian Wagener ist ein großes Talent. Er kann die SG 09 als Plattform nutzen, um sich für höhere Aufgaben zu empfehlen. Dieser Transfer ist ein Beispiel für praktische Kooperation mit einem großen Verein, welche wir als ein Teil unseres Zukunftskonzeptes ansehen”, so Sportvorstand Dr. Hartmut Fahnenstich.

Tietz soll zentrale Rolle einnehmen
Matthias Tietz wurde in der Jugend des MSV Duisburg ausgebildet und hatte bereits mit 17 Jahren einen Kaderplatz im Bundesligaspiel des MSV bei Energie Cottbus inne. In den vergangenen Jahren war er sowohl in der Regionalliga West und in der Regionalliga Nord aktiv und bringt somit ausreichend Regionalligaerfahrung mit. U.a. war er unter Farat Toku zeitweise Kapitän des SV Wilhelmshaven und kennt somit seinen neuen Trainer bestens. Zuletzt spielte Matthias beim Nordregionalligisten BSV SW Rehden und schliesst sich nunmehr für ein Jahr der SG Wattenscheid 09 an.

“Matthias Tietz ist ein erfahrener Spieler, der bei uns eine zentrale Rolle einnehmen soll. Er konnte vollends in den Testspielen und im Training überzeugen, daher freuen wir uns über die erzielte Einigung”, sagte Dr. Hartmut Fahnenstich zur Verpflichtung des 1,83 Meter großen Mittelfeldspielers.

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren