So langsam wird es ernst. Vor dem siebten Testspiel des VfL und nach zwei Drittel der Vorbereitung reduziert Trainer Gertjan Verbeek seinen Kader vor dem Testspiel bei Jahn Regensburg.

VfL Bochum

Verbeek reduziert vor Regensburg-Test den Kader

22. Juli 2016, 17:06 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

So langsam wird es ernst. Vor dem siebten Testspiel des VfL und nach zwei Drittel der Vorbereitung reduziert Trainer Gertjan Verbeek seinen Kader vor dem Testspiel bei Jahn Regensburg.

Zum Samstagsspiel in Regensburg in der Continental-Arena wird der Coach am Vormittag nur mit 18 Feldspielern und zwei Torhütern ([person=4600]Manuel Riemann[/person] / [person=4958]Martin Kompalla[/person]) fliegen. Die U19-Spieler [person=30073]Florian Kraft[/person], [person=30078]Tim Krafft[/person], [person=33203]Hayk Galstyan[/person], [person=29814]Tom Baack[/person] und [person=30080]Maximilian Leitsch[/person] sind nicht mit von der Partie. Sie spielen am Sonntag mit der U19 gegen die Stuttgarter Kickers und reisen dann voraussichtlich mit ins einwöchige Trainingslager der vom ehemaligen RWE-Coach Jan Siewert trainierten Junioren.

[person=7448]Nils Quaschner[/person], der am Donnerstag wegen muskulärer Probleme eine Trainingspause einlegte, ist mit dabei. Nach zuletzt drei Testspielniederlagen in Serie wird Verbeek großen Wert darauf legen, dass auf den Tag genau zwei Wochen vor dem Heimspielauftakt gegen Union Berlin endlich einmal länger als eine Halbzeit eine ordentliche Vorstellung abgibt. Schließlich ist Hauptsponsor Netto, der auch das gastgebende Team von Jahn Regensburg sponsert, Hauptsponsor und wichtigster Werbepartner. Regensburg, gerade in die dritte Liga aufgestiegen, wird übrigens vom ehemaligen Bochumer Linienchef Heiko Herrlich betreut.

Man darf gespannt sein auf den Vergleich, der in der neugebauten Continental-Arena stattfindet. In der Vergangenheit gab es zwei Pflichtspiele in der viertgrößten Stadt des Freistaat Bayern. Im Pokal flog der VfL damals mit Peter Neururer an der Seitenlinie raus, in der gemeinsamen Zweitligasaison gab es dort einen 1:0-Erfolg.

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren