Der Wechsel des slowakischen Fußball-Nationalspielers Ondrej Duda zu Hertha BSC ist perfekt.

Berlin

Die Hertha hat eine neue Nummer 10

dpa
20. Juli 2016, 17:43 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Der Wechsel des slowakischen Fußball-Nationalspielers Ondrej Duda zu Hertha BSC ist perfekt.

Der 21-Jährige kommt vom polnischen Erstligisten Legia Warschau und unterzeichnete einen Fünfjahresvertrag. Das teilte der Berliner Verein am Mittwoch mit. Duda erhält die Rückennummer 10. Über die Transfermodalitäten vereinbarten beide Seiten Stillschweigen. "Wir freuen uns sehr, dass wir mit Ondrej einen spannenden jungen Spieler mit viel Entwicklungspotenzial hinzubekommen, der trotz seines Alters bereits viel Erfahrung gesammelt hat", sagte Herthas Manager Michael Preetz.

Nach übereinstimmenden Medienberichten soll Duda gut vier Millionen Euro Ablöse kosten. Der offensive Mittelfeldspieler erzielte bei der Europameisterschaft in Frankreich bei der 1:2-Niederlage der Slowakei gegen Wales einen Treffer. Insgesamt kam er bei drei EM-Partien 153 Minuten zum Einsatz. Für Legia bestritt er in der abgelaufenen Saison 27 Spiele, erzielte zwei Tore und bereitete acht Treffer vor. Mit Warschau gewann Duda je zweimal die Meisterschaft und den Pokal.

Autor: dpa

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren