Leverkusen beendet Spekulationen um einen möglichen Transfer seines Abwehrspielers. Auch eine große Ablösesumme würden die Rheinländer ausschlagen.

BVB

Leverkusen lässt Toprak nicht ziehen

dpa
18. Juli 2016, 22:39 Uhr

Leverkusen beendet Spekulationen um einen möglichen Transfer seines Abwehrspielers. Auch eine große Ablösesumme würden die Rheinländer ausschlagen.

Bayer Leverkusens Manager Jonas Boldt hat Spekulationen um einen möglichen Transfer von Fußballprofi Ömer Toprak zum Bundesligakonkurrenten Borussia Dortmund beendet. "Da läuft schon seit sechs Wochen nichts mehr", sagte Boldt der Zeitung "Rheinische Post". Damit sei das Thema vom Tisch. "Wir wollten ihn nicht verkaufen und sind glücklich, dass er hier bleibt", sagte Boldt.

2017 wird Toprak günstig

Überhaupt habe Bayer nur über einen Transfer verhandelt, weil Toprak den Wechselwunsch hatte . "Auch wenn Dortmund jetzt noch mit 25 Millionen um die Ecke kommt, ändert das nichts", ergänzte Boldt. Der BVB hatte sich vor allem wegen des Transfers von Mats Hummels zu Meister und Pokalsieger Bayern München um Toprak bemüht.

Im kommenden Jahr kann Toprak für eine dann offenbar festgeschriebene Ablösesumme von zwölf Millionen Euro den Verein wechseln

Autor: dpa

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren