Der SC Wiedenbrück hat seine Kaderplanung noch nicht abgeschlossen.

SC Wiedenbrück

Allrounder und Abwehrspieler werden gesucht

Krystian Wozniak
15. Juli 2016, 15:23 Uhr

Der SC Wiedenbrück hat seine Kaderplanung noch nicht abgeschlossen.

Fünf neue Spieler hat der SC Wiedenbrück bislang geholt. Geht es nach Trainer Alfons Beckstedde, dann sollen noch zwei weitere folgen: "Wir brauchen noch einen echten Allrounder, den man fast überall einsetzen kann. Zudem würde uns noch ein Innenverteidiger gut zu Gesicht stehen."

Mit der aktuellen Vorbereitung ist der Wiedenbrücker Trainer zufrieden. Der Sportclub hat keine Verletzten zu beklagen und liegt gut im Zeitfenster. "Wir haben alles auf das erste Saisonspiel ausgerichtet. Und bislang sieht das sehr gut aus. Alle Jungs ziehen voll mit", sagt Beckstedde. Am 1. Spieltag gastiert Rot-Weiss Essen im Jahnstadion. Für Beckstedde eine Art "Traumlos": "Das ist doch sehr schön. Besser geht's nicht. RWE wird viele Fans mitbringen und die Bude voll machen. Wir freuen uns schon auf den Saisonstart."

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren