Fortuna Düsseldorf und Fabian Holthaus gehen getrennte Wege. Der 21-jährige Außenverteidiger verlässt die Fortuna und schließt sich dem Drittligisten FC Hansa Rostock an.

Fortuna Düsseldorf

Holthaus geht in die 3. Liga

RS
13. Juli 2016, 16:08 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Fortuna Düsseldorf und Fabian Holthaus gehen getrennte Wege. Der 21-jährige Außenverteidiger verlässt die Fortuna und schließt sich dem Drittligisten FC Hansa Rostock an.

Über die Transfermodalitäten haben beide Vereine Stillschweigen vereinbart. Vor der abgelaufenen Saison wechselte der Linksfuß vom VfL Bochum an den Rhein. Für die Fortuna absolvierte Holthaus zwei Spiele in der 2. Bundesliga sowie eine Partie im DFB-Pokal. Im Winter folgte sein Wechsel auf Leihbasis zu Dynamo Dresden. Für den Meister der 3. Liga kam er in elf Begegnungen zum Einsatz.

Autor: RS

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren