Nach zwei dritten Plätzen geht der SC Velbert personell kaum verändert in die Vorbereitung auf die Landesliga-Spielzeit.

SC Velbert

"Den Druck haben wir nicht"

we
09. Juli 2016, 13:50 Uhr
Foto: Tillmann

Foto: Tillmann

Nach zwei dritten Plätzen geht der SC Velbert personell kaum verändert in die Vorbereitung auf die Landesliga-Spielzeit.

Trainer Ralf vom Dorp bleibt trotzdem vorsichtig.

Ralf vom Dorp, worauf liegt der Fokus in der Vorbereitung des SC? Eine Kennenlernphase fällt ja wohl weg.
Richtig, bis auf den Abgang von Jonas Doil bleibt der Stamm der Mannschaft unverändert. Das macht es leichter, als wenn man sieben neue Spieler integrieren muss. Zunächst geht es natürlich um athletische und konditionelle Grundlagen, aber auch das Technisch-taktische kommt nicht zu kurz.

Wie sehen Sie sich aufgestellt und was ist das Saisonziel?
Die Neuzugänge sind eine gezielte Verstärkung, so dass wir eine ähnlich gute Rolle spielen können.

Mehr ist von ihnen nach zwei dritten Plätzen nicht zu hören?
Daraus ist vielleicht abzuleiten, dass wir das Potenzial fürs obere Drittel haben. Aber für eine Prognose ist es zu früh, zumal wir die Gegner in der neuen Staffel noch nicht einschätzen können. Jetzt vom Aufstieg zu sprechen, das mache ich nicht. Den Druck haben wir nicht.

Autor: we

Mehr zum Thema

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren