Zwangspause für Danilo Wiebe: Der 22-Jährige muss wegen eines Muskelfaserrisses im Oberschenkel mit dem Mannschaftstraining aussetzen.

Preußen Münster

Mittelfeldspieler verletzt

RS
08. Juli 2016, 12:28 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Zwangspause für Danilo Wiebe: Der 22-Jährige muss wegen eines Muskelfaserrisses im Oberschenkel mit dem Mannschaftstraining aussetzen.

Es handelt sich dabei um einen der Hüftmuskeln des Oberschenkels, der für die Drehung des Oberschenkels nach außen zuständig ist. Wiebe zog sich die Verletzung beim Aufwärmen vor dem Testspiel beim VfL Senden am Mittwochabend zu, als er ausrutschte und unglücklich auf die Seite fiel. Eine MRT-Untersuchung durch Mannschaftsarzt Dr. Cornelius Müller Rensmann bestätigte den Anfangsverdacht eines Faserrisses.

Autor: RS

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren