Wegen einer Fußverletzung muss Werder Bremens Stürmer Boubacar Sanogo seine Teilnahme am Länderspiel der Elfenbeinküste gegen Ägypten am Mittwoch in Paris absagen. Über den genauen Umfang der Blessur konnten die Bremer noch keine Angaben machen. In der Bundesliga treten die Hanseaten am kommenden Samstag  bei DFB-Pokalsieger 1. FC Nürnberg an.

Ivorer Sanogo sagt für Testspiel gegen Ägypten ab

Bremer Stürmer angeschlagen

sid
21. August 2007, 14:40 Uhr

Wegen einer Fußverletzung muss Werder Bremens Stürmer Boubacar Sanogo seine Teilnahme am Länderspiel der Elfenbeinküste gegen Ägypten am Mittwoch in Paris absagen. Über den genauen Umfang der Blessur konnten die Bremer noch keine Angaben machen. In der Bundesliga treten die Hanseaten am kommenden Samstag bei DFB-Pokalsieger 1. FC Nürnberg an.

Für die von Ulli Stielike trainierte Elfenbeinküste wiegt der Ausfall Sanogos schwer. Neben dem Angreifer mussten bereits vier weitere Leistungsträger für die Partie absagen. In Torhüter Stephane Loboue (SpVgg Greuther Fürth) und Guy Demel (Hamburger SV) stehen aber weiterhin zwei Deutschland-Legionäre im Aufgebot.

Autor: sid

Kommentieren