Rot-Weiss Essen kann sich auch in der Regionalliga-Saison 2016/2017 wieder auf zahlreiche Unterstützung freuen. Der Dauerkarten-Verkauf läuft gut an.

RWE

Über 4000 Dauerkarten bereits verkauft

RS
04. Juli 2016, 15:27 Uhr
Foto: Michael Ketzer

Foto: Michael Ketzer

Rot-Weiss Essen kann sich auch in der Regionalliga-Saison 2016/2017 wieder auf zahlreiche Unterstützung freuen. Der Dauerkarten-Verkauf läuft gut an.

Über 4.000 Rot-Weisse sicherten sich bisher bereits ihren Stammplatz für die anstehende Spielzeit, über 50 Prozent wählten dabei die Hoch-3-Option.

Seit etwas mehr als zwei Wochen läuft der Dauerkartenverkauf an der Hafenstraße und wieder einmal stellen die RWE-Fans ihre Treue zum Traditionsverein eindrucksvoll unter Beweis. Nicht nur, dass die stolze Marke von 4.000 Dauerkarten erneut geknackt wurde, auch entschied sich über die Hälfte der RWE-Stammgäste dafür, den Verein durch die Hoch3-Option zusätzlich zu unterstützen, um Rot-Weiss und die Stadt Essen schnellstmöglich wieder in den Profifußball zu führen.

Die Frist für Dauerkarteninhaber, die ihren Stammplatz auch für die Partie gegen den DSC Arminia Bielefeld in der 1. Hauptrunde des DFB-Pokals in Anspruch nehmen möchten, wurde zudem verlängert. Aus organisatorischen Gründen verzögert sich aktuell der Eingang der Ticketrohlinge, sodass RWE die Frist für seine Fans noch bis Freitag, den 8. Juli, ausdehnen kann. Wer seine Dauerkarte also noch im Laufe dieser Woche erwirbt, sichert sich damit auch seinen Platz für die Begegnung der beiden Traditionsvereine am Wochenende des 20. August.

Autor: RS

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren