Rot-Weiss Essen sucht für die kommende Saison noch einen Trikotsponsor. Der Regionalligist ist für alle Seiten offen.

RWE sucht Trikotsponsor

Saunaclub nicht ausgeschlossen

Ralf Wilhelm
04. Juli 2016, 09:27 Uhr

Rot-Weiss Essen sucht für die kommende Saison noch einen Trikotsponsor. Der Regionalligist ist für alle Seiten offen.

Die Tage vor dem Saisonstart sind bei den Fußballvereinen auch immer eine kleine Fashionweek, schließlich gilt es, das neue Trikot den Fans zu präsentieren. Das puristische Rot der Rot-Weissen gefiel den Fans an der Bäuminghausstraße durchaus, manch einer fühlte sich in seiner Leuchtkraft ans Bayerndress der Achtziger Jahre erinnert, was ja kein schlechtes Omen sein muss.

Die Brust ziert derweil (noch) der Slogan der kommenden Saison: „Zusammen Hoch3. Essen will den Aufstieg“. Viele Buchstaben für manch schmale Brust, die auf einige durchaus erdrückend wirken könnten. Aber bis zum Saisonstart wird eh noch mal umgeflockt. Das Konzept auf den Trikots ist nur als Platzhalter gedacht für einen Hauptsponsor, der aber noch zu finden sein wird. „Wir befinden uns noch in aussichtsreichen Gesprächen“, so RWE-Boss Michael Welling, der aber auch noch von eigenen Hausaufgaben spricht, um die Trikotbrust freizuräumen. Bislang prangten dort doch die offiziellen Businesspartner in einem „ESSEN“-Schriftzug. Da ist wohl noch Überzeugungsarbeit nötig. Um den Weg freizumachen, für, ja, wen eigentlich? Vielleicht für einen Saunaclub wie bei der Bandenwerbung? „Wir können nichts ausschließen“, grinst Welling.

Geld stinkt nicht – schon gar nicht im Fußball. Oder: Sex sells!

Autor: Ralf Wilhelm

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren