Alemannia Aachen hat Ryo Suzuki mit einem Vertrag für die Saison 2016/17 in der Regionalliga West ausgestattet.

Alemannia Aachen

Vier Treffer bescheren Probespieler Vertrag

RS
29. Juni 2016, 16:30 Uhr
Foto: Alemannia Aachen

Foto: Alemannia Aachen

Alemannia Aachen hat Ryo Suzuki mit einem Vertrag für die Saison 2016/17 in der Regionalliga West ausgestattet.

Der 25-jährige Stürmer überzeugte Trainer Fuat Kilic von seinen Qualitäten und wechselt vom Mittelrheinligisten Borussia Freialdenhoven zur Alemannia. Als Gastspieler traf Suzuki in den Vorbereitungsspielen gegen Roetgen und Mariadorf viermal für die Schwarz-Gelben. „Ryo Suzuki verfügt über eine gute Einstellung und kann im Angriff auf der zentralen Position oder auf den Außenbahnen einsetzt werden. In den Testspielen hat Ryo eine hohe Torgefahr an den Tag gelegt und sich die Chance bei der Alemannia verdient“, sagt Fuat Kilic über den 1,77 Meter großen Japaner.

Ryo Suzuki kam 2014 in die Region und spielte zunächst ein Jahr für die SG Germania Burgwart (30 Spiele/18 Tore). In der abgelaufenen Saison war der Rechtsfuß im Trikot von Borussia Freialdenhoven unterwegs (16 Spiele/5 Tore).

Autor: RS

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren