Der Wechsel des Mittelfeld-Stars Henrikh Mkhitaryan von Borussia Dortmund zum englischen Fußball-Rekordmeister Manchester United steht offenbar unmittelbar bevor.

Mkhitaryan

BVB und Manchester United offenbar einig

sid
27. Juni 2016, 10:26 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Der Wechsel des Mittelfeld-Stars Henrikh Mkhitaryan von Borussia Dortmund zum englischen Fußball-Rekordmeister Manchester United steht offenbar unmittelbar bevor.

Laut Sky Sports sollen sich beide Vereine auf eine Ablösesumme von umgerechnet rund 32 Millionen Euro verständigt haben.

Mkhitaryan wäre nach Mats Hummels (Bayern München) und Ilkay Gündogan (Manchester City) der dritte Leistungsträger, der den deutschen Vizemeister verlässt. Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke hatte mehrfach ausgeschlossen, dass der BVB alle drei Spieler im Sommer abgibt. Der Vertrag des Armeniers Mkhitaryan läuft noch bis Juni 2017.

Dortmund hat bisher sechs Neuzugänge verpflichtet: Marc Bartra (FC Barcelona), Sebastian Rode (Bayern München), Emre Mor (FC Nordsjaelland), Ousmane Dembélé (Stade Rennes), Mikel Merino (CA Osasuna) und Raphaël Guerreiro (FC Lorient).

Autor: sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren