In Zukunft wird der KFC verstärkt auf seinen Nachwuchs setzen, um Talente früh zu fördern und an die erste Mannschaft heranzuführen.

Uerdingen

KFC hat großer Pläne für die eigene Jugend

RS
26. Juni 2016, 10:33 Uhr
Foto: Tillmann

Foto: Tillmann

In Zukunft wird der KFC verstärkt auf seinen Nachwuchs setzen, um Talente früh zu fördern und an die erste Mannschaft heranzuführen.

Die U17 und U19 sollen unter der Leitung von Gerd Gotsche in Zukunft zum Leistungsbereich gehören. Ziel des Vereins ist es, verstärkt Talente aus der eigenen Jugend, auch über gemeinsame Trainingseinheiten, an die erste Mannschaft heranzuführen, wie es in dieser Saison mit vier jungen Spielern gelungen ist. Mittelfristig soll die A-Jugend dafür den Aufstieg in die Bundesliga anpeilen.

Zum Start der kommenden Saison werden zudem bereits mit einer neuen U14 und einer U9 zwei neue Jugendteams an den Start gehen. Momentan wird noch mit Hochdruck daran gearbeitet, auch eine U10 und U8 aufzubauen. Damit wäre der Verein nach langen Jahren endlich wieder in allen Altersklassen mit einer Jugendmannschaft vertreten.

Autor: RS

Mehr zum Thema

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren