Mit dem Gewinn der Champions League hat sich Vladimir Smicer vom FC Liverpool verabschiedet. Der Tscheche wechselt ablösefrei nach Frankreich zu Girondins Bordeaux.

Smicer kehrt nach Frankreich zurück

tok
13. Juni 2005, 13:09 Uhr

Mit dem Gewinn der Champions League hat sich Vladimir Smicer vom FC Liverpool verabschiedet. Der Tscheche wechselt ablösefrei nach Frankreich zu Girondins Bordeaux.

Tschechische Nationalspieler Vladimir Smicer verlässt Champions-League-Sieger FC Liverpool nach sechs Jahren und wechselt ablösefrei zum französischen Erstligisten Girondins Bordeaux. Der 32-Jährige, dessen Vertrag bei den "Reds" ausläuft, unterschreibt einen Kontrakt bis 2007.

Smicer spielte bereits vor seinem Wechsel nach England in Frankreich und lief damals für RC Lens auf.

Autor: tok

Kommentieren