Mit einem neuen Sportlichen Leiter und 13 neuen Spielern geht der ESC Rellinghausen in die neue Saison. Damit soll der Verlust von elf Akteuren aufgefangen werden.

ESC Rellinghausen

13 Zugänge! Beginn einer neuen Ära

Daniel Rottländer
20. Juni 2016, 13:37 Uhr
Foto: Thorsten Tillmann

Foto: Thorsten Tillmann

Mit einem neuen Sportlichen Leiter und 13 neuen Spielern geht der ESC Rellinghausen in die neue Saison. Damit soll der Verlust von elf Akteuren aufgefangen werden.

Mit dem neuen Sportlichen Leiter Marco Gugliemi (Wechselt von BW Mintard zum ESC, Anm. d. Red.) und 13 Neuzugängen geht der ESC Rellinghausen in die neue Saison.

Mit den Verpflichtungen von Marcel Schlomm, Marcel Kirchmayer, Kevin Puhan, Justin Lafelder (alle Spvg Schonnebeck), Dustin Hoffmann (DSC Wanne Eickel), Yassine Sahintürk (FC Kray II), Mohamed-Ali Syala, Philipp Brandt (beide ETB U19) Kohei Yokozawa (Maebashi Ikuei High School, Japan), Ron Zander (Tusem Essen), Christian Baltus (Juspo Altenessen) und Leon Ewert (eigene 2.Mannschaft) hat der neue starke Mann beim ESC auf die Abgänge von Sebastian Hoffman, Marc Enger (Spvg Schonnebeck), Steven Simon, Julian Grzanna, Ioannis Ketsatis (Vogelheimer SV), Felix Scheider (BG Überruhr), Patrick Demme, Kaan Örnek (TuS Holsterhausen), Alexander Golz (FC Kray), Thomas Appelbaum (SUS Haarzopf) und Pierre Putze (Ziel unbekannt) reagiert.

Autor: Daniel Rottländer

Mehr zum Thema

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren