Rot-Weiß Oberhausen verstärkt sich im Tor mit einem Talent von Eintracht Braunschweig. Krystian Wozniak schließt sich den Kleeblättern an.

Rot-Weiß Oberhausen

Neuer Keeper kommt aus Braunschweig

RS
16. Juni 2016, 13:25 Uhr
Foto: RWO

Foto: RWO

Rot-Weiß Oberhausen verstärkt sich im Tor mit einem Talent von Eintracht Braunschweig. Krystian Wozniak schließt sich den Kleeblättern an.

Der 18-Jährige spielte zuletzt mit den U19 Junioren von Braunschweig in der A-Junioren-Bundesliga Nord/Nordost, wo er 15 Mal in der abgelaufenen Saison zwischen den Pfosten stand. Der 1.92 Meter große Keeper, der in Oberhausen einen Dreijahresvertrag unterschrieb, wurde bei der ESG 99/06 in Essen ausgebildet. "Mein Berater und ich hatten sehr gute Gespräche mit den Verantwortlichen von Rot-Weiß Oberhausen und ich bin Feuer und Flamme", sagt Wozniak. "Ich bin noch jung und will mich Schritt für Schritt entwickeln, in Oberhausen habe ich die besten Voraussetzungen dafür. Das Ruhrgebiet ist für mich Heimat und das macht die ganze Sache rund!“ Der 18-Jährige hätte auch in Braunschweig bleiben können, wollte aber wieder zurück in den Westen.

Der Sportliche Leiter Frank Kontny ist über die Verpflichtung sehr erfreut: „Krystian ist sehr talentiert und mit seiner Größe und seinem Torwartspiel für seine 18 Jahre schon sehr weit. Ich denke, dass wir sehr viel Freude an ihm haben werden.“ Wozniak erhält bei den Kleeblättern die Trikotnummer eins. Diese trug zuletzt Thorben Krol, der zu YeG Hassel wechselt.

Autor: RS

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren