Hiroshi Kiyotake verlässt den Bundesliga-Absteiger Hannover 96 und wechselt in die erste spanische Liga zum FC Sevilla.

Hannover

96 verliert Kiyotake

dpa
10. Juni 2016, 13:02 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Hiroshi Kiyotake verlässt den Bundesliga-Absteiger Hannover 96 und wechselt in die erste spanische Liga zum FC Sevilla.

Wie die Niedersachsen bekanntgaben, einigten sich beide Clubs über die Formalitäten des Wechsels.

Voraussetzung ist allerdings, dass der 26 Jahre alte japanische Nationalspieler in der kommenden Woche den Medizin-Check beim Euro-League-Sieger und Champions-League-Teilnehmer besteht. "Wir hätten Hiroshi gern bei uns behalten, wussten aber auch, dass das nur schwer zu realisieren sein wird - einen erfolgreichen Medizin-Check immer vorausgesetzt", sagte 96-Geschäftsführer Martin Bader.

Autor: dpa

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren