Zidane mit Real über vorzeitige Freigabe einig

cle
10. Juni 2005, 15:12 Uhr

Zinedine Zidane hat sich mit Real Madrid darauf geeinigt, den Verein trotz eines bis 2007 bestehenden Vertrages bereits ein Jahr eher verlassen zu dürfen. "Zizou" kam 2001 für 76 Millionen Euro zu den "Königlichen".

Zinedine Zidane hat sich mit dem spanischen Rekordmeister Real Madrid darauf geeinigt, trotz eines Vertrages bis 2007 den Verein schon ein Jahr vorher zu verlassen. Nach Angaben der spanischen Sport-Tageszeitung Marca einigte sich der französische Welt- und Europameister mit den "Königlichen" auf ein "Gentlemen's agreement".

Großverdiener Zidane kam für 76 Millionen Euro von "Juve"

Zuletzt war immer wieder über ein nahendes Karriereende des 32-Jährigen spekuliert worden. Zidane, der bereits aus der französischen Nationalmannschaft zurückgetreten ist, gilt seit seinem Wechsel für 76 Millionen Euro von Juventus Turin zu Real im Jahre 2001als teuerster Profi der Welt. Mit einem Gesamt-Einkommen von gut 13 Millionen Euro pro Saison ist "Zizou" hinter seinen Real-Teamkollegen David Beckham (25 Millionen) und Ronaldo (19,6) der bestbezahlte Profi weltweit.

Autor: cle

Kommentieren