Nach einjähriger Abstinenz kehren die Sportfreunde Baumberg zurück in die Oberliga. Die Planungen laufen, denn diesmal will man den Klassenerhalt frühzeitig schaffen.

SF Baumberg

"Wollen uns das Zittern ersparen"

Maximilian Daum
09. Juni 2016, 15:05 Uhr
Foto: Tillmann

Foto: Tillmann

Nach einjähriger Abstinenz kehren die Sportfreunde Baumberg zurück in die Oberliga. Die Planungen laufen, denn diesmal will man den Klassenerhalt frühzeitig schaffen.

Für die kommende Spielzeit konnten die Verantwortlichen schon länger planen. Mit einem gewaltigen Polster von zehn Punkten sicherte sich der DFB Pokalteilnehmer von 2014 die Meisterschaft in der Landesliga Niederrhein vor dem Cronenberger SC. So konnten die Sportfreunde in den letzten Wochen bereits die Planungen für die neuen Herausforderungen vorantreiben.

Personell muss der mit einem hochwertigen Kader ausgestattete, baldige Oberligist allerdings einen Dämpfer hinnehmen. Mit [person=4738]Nils Esslinger[/person] verlässt eine wichtige Säule des Baumberger Spiels den Verein aus beruflichen Gründen. Ebenfalls kürzer treten möchte aus diesem Grund auch Torwart [person=4725]Tobias Bergen[/person], der sich zukünftig wie Esslinger dem TSV Aufderhöhe anschließen wird. "Die noch folgenden Abgänge werden alle nicht zum Stamm zählen", berichtet Trainer Salah El Halimi.

Mit klugen Neuverpflichtungen will der Aufsteiger seinen Kopf im nächsten Jahr frühzeitig aus der Schlinge ziehen. "Wir haben die letzten Jahren in der Oberliga immer gegen den Abstieg gespielt. Diesmal möchten wir uns das Zittern bis zum letzten Spieltag ersparen", hofft El Halimi. "Wir wissen, dass die Liga ausgeglichen ist", fügt der Baumberg-Trainer an.

Zu einem Großteil soll der Kader der letzten Saison erhalten bleiben. "Wir wollen nicht viel durcheinanderbringen. Wir haben in den letzten Jahren die Erfahrung gemacht, dass dies nicht immer positiv ist", erklärt El Halimi. Dennoch haben die Sportfreunde in den letzten Tagen auf dem Markt zugeschlagen. So wird der 19-jährige Kapitän der A-Junioren des BV 04 Düsseldorf zu den Baumbergern stoßen. "Mit Biniamu-Herve Diankanu haben wir einen jungen und talentierten Spieler verpflichtet. Bereits nach einem Probetraining war alles klar", sagt El Halimi. Des Weiteren gelang es, mit [person=22909]Ernest Boateng[/person] (RWO II) eine weitere Offensivkraft hinter Torjäger [person=4224]Miguel Lopez Torres [/person] sowie [person=15092]Muhammet Ucar [/person] (1.FC Monheim) zum Aufsteiger zu lotsen. Mit [person=15090]Christian Krone[/person] (Wuppertaler SV) wird außerdem ein Regionalligaaufsteiger im nächsten Jahr die Schuhe für den ehemaligen Niederrheinpokalsieger schnüren.

Autor: Maximilian Daum

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren