Es ist angerichtet: Nach Siegen in der ersten Runde, treffen der VfB Frohnhausen und der FSV Vohwinkel im Finale der Aufstiegsplayoffs zur Landesliga aufeinander.

LL-Relegation

Said sieht sein Team als Underdog

Daniel Rottländer
10. Juni 2016, 09:37 Uhr
Foto: Tillmann

Foto: Tillmann

Es ist angerichtet: Nach Siegen in der ersten Runde, treffen der VfB Frohnhausen und der FSV Vohwinkel im Finale der Aufstiegsplayoffs zur Landesliga aufeinander.

Die Erleichterung war Isaam Said ins Gesicht geschrieben. Nach 120 umkämpften Minuten setzte sich sein Team vom VfB Frohnhausen im Elfmeterschießen gegen den SV Emmerich-Vrasselt durch. "Das ist natürlich immer eine gewisse Lotterie aber man muss schon sagen, dass der Sieg am Ende mehr als verdient war," fasste Said die Leistung seiner Schützlinge zusammen. "Allerdings hätten wir das Spiel bereits in der regulären Spielzeit, spätestens aber in der Verlängerung, entscheiden müssen."

Ein Problem, welches der FSV Vohwinkel nicht hatte. Mit 6:1 setzte sich die Elf von Trainer Marc Bach gegen den VfB Uerdingen durch. Eine Leistung, die im Anbetracht der bitteren 1:2 Niederlage im Aufstiegsendspiel gegen den ASV Mettmann, auch den Trainer überraschte: "Dass die Mannschaft eine solche Reaktion nach dem Niederschlag zeigte, hat mich unheimlich stolz gemacht," zeigte sich Bach zufrieden. "Die Körpersprache war genau die Richtige und die frühen Tore haben uns auch in die Karten gespielt."

[vote]886[/vote]

Beide Teams treffen am Sonntag um 15 Uhr auf Frohnhausens Helmut-Rahn Sportanlage aufeinander, ein Vorteil für den Gastgeber? "Natürlich hat Frohnhausen den leichten Vorteil des Heimspiels aber nachdem uns 150 Fans nach Krefeld gefolgt sind, bin ich mir sicher, dass wir auch diesen kleinen Nachteil mit unseren Fans ausgleichen können," gibt sich Bach optimistisch.

Auch Isaam Said sieht im Heimspiel keinen Vorteil für sein Team. "Wir sind der Underdog, Vohwinkel hat eine überragende Offensive", meint Said. "Nichtsdestotrotz rechnen wir uns was aus, wir müssen jedoch unsere Chancen besser nutzen als gegen Vrasselt."

Autor: Daniel Rottländer

Kommentieren