Nach dem Wechsel von Markus Weinzierl zum FC Schalke 04 meldet sich nun ein Ex-Spieler des neuen S04-Trainers zu Wort.

Weinzierl-Wechsel

Essener Mölders adelt neuen S04-Trainer

03. Juni 2016, 15:54 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Nach dem Wechsel von Markus Weinzierl zum FC Schalke 04 meldet sich nun ein Ex-Spieler des neuen S04-Trainers zu Wort.

Bei den Schalke-Fans gibt es auch Skeptiker. Ist Markus Weinzierl der Richtige, um die Königsblauen weiter nach vorn zu bringen? Ein ehemaliger Spieler des 41-jährigen Fußballlehrers ist sich allerdings ganz sicher, dass die Gelsenkirchener einen Glücksgriff getan haben: Sascha Mölders. "Glückwunsch an den besten Bundesliga-Trainer zum Entschluss, zu neuen Taten aufzubrechen", postete der Stürmer von 1860 München auf seinem Facebook-Account.

Ja, man weiß, ich bin nicht gerade Fan dieses Vereins
Sascha Mölders über Schalke 04

Pikant: Als gebürtiger Essener und ehemaliger Rot-Weisser hält Mölders auf Schalke eigentlich keine großen Stücke - und das will der 31-Jährige auch gar nicht verhehlen: "Ja, man weiß, ich bin nicht gerade Fan dieses Vereins. Trotzdem wünsche ich nur das Beste. Beweis es allen, zeig es allen."

So taucht das Wort "Schalke" in Mölders' Nachricht auch kein einziges Mal auf. Das macht seinen Gruß aber eigentlich noch herzlicher. Zum Schluss wünscht Mölders "viel Spaß in der Ruhrgebietsluft" und bietet sich für den Fall der Fälle als Übersetzer an.

Autor:

Kommentieren