Das war ein Sonntagsschuss am Samstagnachmittag: Leon Binder ballerte das Leder genau in den Giebel und Rot-Weiss Essen gewann mit 3:0 gegen den Wuppertaler SV.

ARD-Sportschau

Leon Binder ist für das Tor des Monats nominiert

Krystian Wozniak
03. Juni 2016, 11:42 Uhr
Foto: Thorsten Tillmann

Foto: Thorsten Tillmann

Das war ein Sonntagsschuss am Samstagnachmittag: Leon Binder ballerte das Leder genau in den Giebel und Rot-Weiss Essen gewann mit 3:0 gegen den Wuppertaler SV.

Der Lohn: Binder wurde von der ARD-Sportschau für das Tor des Monats Mai nominiert.

Der 28. Mai wird sich wohl für immer im Gedächtnis des 29-Jährigen eingebrannt haben. Inklusive Traumtor und Niederrheinpokal-Sieg verabschiedete sich der Publikumsliebling von der Essener Hafenstraße. "Diesen Tag werde ich wirklich nicht vergessen und in meinem Herzen tragen. Das war einfach ein traumhafter Abschied. Die 18 Monate in Essen waren mit das Beste, was ich in meiner Karriere erlebt habe", sagt der werdende Familienvater, der einen Dreijahresvertrag beim KFC Uerdingen unterschrieb.

Hier geht es zur Abstimmung

Jetzt hofft der "Löwe", wie er von den RWE-Fans gerufen wurde, noch einmal auf die Anhängerschaft der Rot-Weissen und viele Stimmen: "Es wäre natürlich geil, wenn ich mit dem Tor des Monats Mai für diesen Treffer belohnt werden würde. Das kann ich nur mit Hilfe der Fans von Rot-Weiss Essen schaffen. Also, stimmt für mich ab."

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren