Daniel Keita-Ruel wird Ratingen 04/19 im Sommer definitiv verlassen. Den Stürmer zieht es in die Regionalliga-West.

Ratingen 04/19

Keita-Ruel geht - in die Regionalliga West

Nils Jewko
02. Juni 2016, 12:20 Uhr
Foto: Tillmann

Foto: Tillmann

Daniel Keita-Ruel wird Ratingen 04/19 im Sommer definitiv verlassen. Den Stürmer zieht es in die Regionalliga-West.

Am Ende verabschiedete sich Keita-Ruel in gewohnter Manier: In seinem letzten Heimspiel für Ratingen erzielte der Angreifer gegen den Wuppertaler SV das 2:2 und sicherte seiner Mannschaft damit einen Punktgewinn gegen den Oberliga-Meister. Das Gespann um den Vorsitzenden Jens Stieghorst und Trainer Peter Radojewski hätte ihren Torjäger vom Dienst gerne ein weiteres Jahr im blau-gelben Trikot gesehen, doch nach dem Spiel gegen den WSV verkündeten beide den Abschied des Stürmers.

"Ich wurde in Ratingen sehr gut aufgenommen und hatte dort eine super Zeit. Das Verhältnis zum Trainer war überragend und mir hat keiner Steine in den Weg gelegt", sagte Keita-Ruel rückblickend. Den 26-Jährigen zieht es zur neuen Saison in die Regionalliga-West, aus der er schon im Winter Angebote von Rot-Weiss Essen, Wattenscheid und Wiedenbrück vorliegen hatte. Bei welchem Verein er in Zukunft auf Torejagd gehen wird, ließ Keita-Ruel aber noch offen: "Ich habe ein paar Angebote vorliegen und werde in den nächsten Tagen einen Vertrag unterschreiben."

Eine Rückkehr zu seinem ehemaligen Verein nach Wuppertal ist jedoch ausgeschlossen. Sowohl Keita-Ruel als auch Stefan Vollmerhausen schlossen einen Wechsel aus. "Da ist gar nichts dran", sagte der WSV-Trainer nach dem Spiel im Ratingen.

Autor: Nils Jewko

Kommentieren