Rot-Weiss Essens neuer Trainer Sven Demandt betonte zuletzt immer wieder, dass ein großer Umbruch nicht vonnöten sei. Die Zahlen sprechen eine andere Sprache.

RWE

Abgänge sieben bis neun in Planung

Krystian Wozniak
31. Mai 2016, 14:21 Uhr
Foto: Tillmann

Foto: Tillmann

Rot-Weiss Essens neuer Trainer Sven Demandt betonte zuletzt immer wieder, dass ein großer Umbruch nicht vonnöten sei. Die Zahlen sprechen eine andere Sprache.

Nach den bereits feststehenden Abgängen von Pascal Nagel, Stefan Thelen, Amar Cekic, Henrik Gulden (alle Ziel unbekannt) sowie Leon Binder (KFC Uerdingen) und Moritz Fritz (Borussia Dortmund II) sollen nach RevierSport-Informationen auch Vojno Jesic und Joachim Osvold trotz gültiger Verträge bis zum 30. Juni 2017 keine Zukunft an der Hafenstraße haben. Marwin Studtrucker, dessen Arbeitspapier zum 30. Juni 2016 ausläuft, soll kein neues Vertragsangebot von RWE erhalten. "Wir sind mit Andreas Winkler so verblieben, dass wir nach dem Pokalspiel die Gespräche aufnehmen. Ich denke, dass das in dieser Woche passieren wird. Ich kann nur das sagen, was Marwin in der Vergangenheit immer wieder betonte: Er will weiter für Rot-Weiss Essen spielen", erklärt Pierre Esser, Studtruckers Berater, auf RS-Nachfrage. Studtrucker befindet sich aktuell mit acht Mannschaftskollegen auf Mallorca. Nach Infos dieser Redaktion soll der ehemalige Wiedenbrücker in den Planungen von Demandt keine Rolle mehr spielen.

Der aktuelle (stand: 31. Mai 2016) RWE-Kader in der Übersicht:

Vertragsende 30. Juni 2016:
Marwin Studtrucker, Niclas Heimann, Gino Windmüller, Patrick Huckle

Vertragsende 30. Juni 2017:
Kevin Grund, Frank Löning, Robin Heller, Marcel Platzek, Kasim Rabihic, Andreas Ivan, Tom Gubini, Vojno Jesic, Joachim Osvold

Vertragsende 30. Juni 2018:
Benajmin Baier, Kai Druschky, Jeffrey Obst, Emre Yesilova, Richard Weber, Philipp Zeiger

Vertragsende 30. Juni 2019:
Tolga Cokkosan

Abgänge: Pascal Nagel, Stefan Thelen, Amar Cekic, Henrik Gulden (alle Ziel unbekannt) sowie Leon Binder (KFC Uerdingen) sowie Moritz Fritz (Borussia Dortmund II)

Zugänge: Emre Demircan, Timo Becker, Nico Lucas (alle eigene U19), Kamil Bednarski (SC Wiedenbrück), Dennis Malura (Viktoria Köln), Leroy Kwadwo (TSG Sprockhövel)

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren