Bei Rot-Weiß Oberhausen bekam Linksverteidiger Felix Herzenbruch keinen neuen Vertrag angeboten.

RWO

Linksverteidiger wechselt zum SC Paderborn

RS
29. Mai 2016, 12:32 Uhr
Foto: Michael Ketzer

Foto: Michael Ketzer

Bei Rot-Weiß Oberhausen bekam Linksverteidiger Felix Herzenbruch keinen neuen Vertrag angeboten.

Nun hat der ehemalige Wuppertaler einen neuen Verein gefunden - eine Liga höher. Herzenbruch hat beimDrittliga-Absteiger SC Paderborn einen Zweijahresvertrag bis zum 30. Juni 2018 unterschrieben.

"Felix ist ein robuster und zweikampfstarker Außenverteidiger, der einer Hintermannschaft viel Stabilität verleihen kann. Ich freue mich sehr, dass uns dieser Transfer gelungen ist, zumal er auch bei anderen Vereinen auf dem Zettel stand", kommentiert Chef-Trainer René Müller den dritten externen Neuzugang für die kommende Saison.

Autor: RS

Mehr zum Thema

Kommentieren