Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) wird am Samstag mit der ARD und seinen 21 Landesverbänden für ein Novum im deutschen Fußball sorgen.

Verbandspokal

Die größte Amateurfußball-Konferenz aller Zeiten

Krystian Wozniak
27. Mai 2016, 23:07 Uhr
Foto: Tillmann

Foto: Tillmann

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) wird am Samstag mit der ARD und seinen 21 Landesverbänden für ein Novum im deutschen Fußball sorgen.

In einer deutschlandweiten Konferenz, in der die Sportschau schon ab 12.05 Uhr auf Sendung geht, werden 15 Endspiele um den jeweiligen Landespokal live im Ersten übertragen (sechs Finals hatten vorher stattgefunden).

Wer sich nur für ein einzelnes Finale interessiert, kann im Internet unter sportschau.de sogar einen Livestream zu diesem Spiel verfolgen.
„Dieses tolle Projekt unterstreicht den hohen Stellenwert des Amateurfußballs und ist eine verdiente Wertschätzung für die großartige Arbeit, die an der Basis geleistet wird“, sagt der DFB-Vizepräsident Rainer Koch und taufte die Aktion auf „Finaltag der Amateure“. Einen hohen Stellenwert dürfte der Westschlager um den Niederrheinpokal genießen: Rot-Weiss Essen gegen den Wuppertaler SV. Mit 18.000 Zuschauern ist das Stadion an der Hafenstraße ausverkauft. „Es kribbelt einfach. Die Karten waren ja schnell weg. Da sieht man, dass alle auf dieses Derby heiß sind“, sagt Mittelfeldspieler Daniel Grebe, der im Winter von RWE zum WSV gewechselt ist. Sportlich geht’s um einiges: Alle Sieger haben in der ersten Runde des DFB-Pokasl Heimrecht und dürfen auf ein Bundesliga-Team als Gegner hoffen.

Live-Übertragungen mit Rot-Weiss Essen und dem Wuppertaler SV gibt es in der kommenden Saison 2016/17 auch auf Sport1: Der TV-Sender berichtet von bis zu 20 Spielen der Regionalligen.

Die Konferenz-Spiele in der ARD
12.30 Uhr:
Astoria Walldorf - SpVgg Neckarelz
Babelsberg 03 - FSV Luckenwalde
RW Ahlen - SG Wattenscheid
Altona 93 - Eintracht Norderstedt
FSV Bissingen - FV Ravensburg
SV Oberachern - FC 08 Villingen
14.30 Uhr:
Bremer SV - Blumenthaler SV
Egestorf-Langreder - Drochtersen/Assel
Hansa Rostock - FC Schönberg
SpVgg Unterhaching - Kickers Würzburg
Eintracht Trier - SG Niederroßbach
17 Uhr:
RW Essen - Wuppertaler SV
SV Lichtenberg - BFC Preussen
VfB Lübeck - Weiche Flensburg
Schott Mainz - SC Hauenstein
F. Köln - Vik. Köln
CZ Jena - RW Erfurt
Bereits ausgetragen:
Wehen Wiesbaden - Kickers Offenbach 1:2
SV Elversberg - FC Homburg 08 0:1
Erzgebirge Aue - FSV Zwickau 1:0
Hallescher FC - 1. FC Magdeburg 2:1

Autor: Krystian Wozniak

Kommentieren