Im Endspiel im Niederrheinpokals am Samstag (Anstoß 17 Uhr) läuft Rot-Weiss Essen mit neuem Trikot-Sponsor auf.

Rot-Weiss Essen

Neuer Trikotsponsor fürs Endspiel

RS
27. Mai 2016, 15:19 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Im Endspiel im Niederrheinpokals am Samstag (Anstoß 17 Uhr) läuft Rot-Weiss Essen mit neuem Trikot-Sponsor auf.

Richter+Frenzel, der rot-weisse Anno 1907-Partner, ziert im Finale die Brust der Essener. Der Sponsor wird damit nicht nur von den 18.000 Fans im Stadion gesehen werden, sondern auch von einem großen Publikum an den Fernseh-Bildschirmen. Die Partie wird in einer Konferenz bei der ARD zu sehen sein. „Rot-Weiss Essen ist uns einfach eine erzensangelegenheit und deshalb sind wir glücklich, diese Verbundenheit am Samstag auch auf dem Trikot dokumentieren zu können“, so Verkaufsleiter Dirk Schulte.

„Das Spiel genießt sowohl regional als auch überregional große Aufmerksamkeit. Wir freuen uns, dass Richter+Frenzel sich entschieden hat, diesen attraktiven Rahmen für die Präsentation des Unternehmens zu nutzen und uns in diesem so wichtigen Spiel zu unterstützen“, erklärt Martin vom Hofe, Leiter Sponsoring & Vertrieb bei Rot-Weiss Essen.

Autor: RS

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren