Die SSVg Velbert muss die kommende Oberliga-Saison planen. Bislang stehen weder der neue Trainer noch neue Spieler fest.

SSVg Velbert

Fünf heiße Trainerkandidaten

Krystian Wozniak
23. Mai 2016, 15:21 Uhr
Foto: Tillmann

Foto: Tillmann

Die SSVg Velbert muss die kommende Oberliga-Saison planen. Bislang stehen weder der neue Trainer noch neue Spieler fest.

Bei der 0:4-Klatsche zum Abschluss der Regionalliga-Saison gegen den SC Wiedenbrück wurden gleich elf Spieler verabschiedet. Nils Zander, Tim Winking (beide 1. FC Bocholt), Marvin Mühlhause (Cronenberger SC), Milko Trisic (Westfalia Herne), Marcel Grote (SSVg Heiligenhaus), Lucas Waßmann, Marius Schultens, Hüzeyfe Dogan, Giuseppe Raudino, Diego Rodriguez-Diaz und Sabrin Sburlea (alle Ziel unbekannt) werden die Velberter verlassen. "Es ist an der Zeit einen Umbruch zu vollziehen. Nach einem Abstieg haben es nur wenige Spieler verdient, weiter für diesen Verein zu spielen. Wir wollen und müssen das Gesicht der Mannschaft verändern", erklärt Oliver Kuhn die vielen Abgänge.

Neues Spielermaterial soll erst dann verpflichtet werden, wenn auch der neue Mann an der Seitenlinie bekannt ist. "Das Rennen ist hier völlig offen. Wir führen mit mehreren Kandidaten Gespräche. Ich hoffe, dass wir hier bis zum Wochenende Vollzug vermelden können. Zu Namen werde ich mich nicht äußern. Wenn die Unterschrift in den trockenen Tüchern ist, dann werden es alle erfahren. Vorher wird sich niemand von der SSVg Velbert an irgendwelchen Spekulationen beteiligen", sagt der erste Vorsitzende Kuhn. Nach unseren Informationen sollen gleich fünf Mann in der Verlosung sein. Neben Manfred Wölpper (MSV Duisburg II), Björn Mehnert (Westfalia Rhynern) und Peter Kunkel (Scout bei Rot-Weiß Oberhausen) sollen auch die aktuell vereinslosen Trainer Mircea Onisemiuc und Karsten Hutwelker zum Kandidatenkreis gehören. Kunkel und Hutwelker sollen als Favoriten gelten. Mit Hutwelker sollen die Gespräche bereits fortgeschritten sein.

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren