Der TuS Kaltehardt kann beruhigt in den Saisonendspurt gehen.

BL WF 10

Expertentipp mit Thomas Seier (Kaltehardt)

Maximilian Daum
19. Mai 2016, 16:44 Uhr
Foto: TuS Kaltehardt

Foto: TuS Kaltehardt

Der TuS Kaltehardt kann beruhigt in den Saisonendspurt gehen.

Für den TuS Kaltehardt birgt diese Spielzeit ein Novum. Der Aufsteiger schaffte frühzeitig den Klassenerhalt und wird also auch in der kommenden Saison weiterhin in der Bezirksliga antreten. "Verein und Vorstand haben Historisches geschafft. Darauf sind wir, besonders aufgrund der Mittel, die wir zur Verfügung haben, sehr stolz", berichtet Geschäftssführer Thomas Seier.

Die Erfolgsgeschichte des TuS soll auch in der kommenden Spielzeit weiter geschrieben werden - weiterhin mit Coach Björn Sperber an der Seitenlinie. Am Kader werden nur wenige Änderungen vorgenommen. "Wir werden uns punktuell verstärken", betont Seier.

Am kommenden Wochenende trifft der TuS Kaltehardt zunächst auswärts auf SW Eppendorf. Die Eppendorfer haben sich in den vergangenen Spielen alles andere als mit Ruhm bekleckert (u.a. 1:12 gegen Firtinaspor Herne). Das weiß auch Seiee. Dennoch betont er, dass die Mannschaft auch dieses Spiel ernstnehmen wird: "Wir wollen den einstelligen Tabellenplatz festigen. Wir sind noch nicht satt!"

Den 29.Spieltag tippt Thomas Seier (TuS Kaltehardt):

Autor: Maximilian Daum

Mehr zum Thema

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren