Nationalverteidiger Marcell Jansen wird Rekordmeister Bayern München in den kommenden Wochen fehlen. Der ehemalige Gladbacher zog sich beim Training am Donnerstag einen Einriss des Syndesmosebandes im rechten Bein zu. Das ergab eine eingehende Untersuchung am Freitag. Nach Auskunft des FC Bayern muss Jansen zunächst zehn Tage pausieren. Eine weitere Untersuchung soll dann Aufschluss über die Dauer seines Ausfalls geben.

Zehn Tage Pause für Jansen

Einriss des Syndesmosebandes

are1
17. August 2007, 13:45 Uhr

Nationalverteidiger Marcell Jansen wird Rekordmeister Bayern München in den kommenden Wochen fehlen. Der ehemalige Gladbacher zog sich beim Training am Donnerstag einen Einriss des Syndesmosebandes im rechten Bein zu. Das ergab eine eingehende Untersuchung am Freitag. Nach Auskunft des FC Bayern muss Jansen zunächst zehn Tage pausieren. Eine weitere Untersuchung soll dann Aufschluss über die Dauer seines Ausfalls geben.

Jansen hatte am späten Donnerstagabend wegen der Verletzung seine Teilnahme am Länderspiel der deutschen Nationalmannschaft am 22. August im Londoner Wembley-Stadion gegen England absagen müssen. Den Bayern wird der 22-Jährige am Samstag im Gastspiel bei Werder Bremen und auch in der kommenden Woche beim Heimspiel gegen Hannover 96 fehlen.

Autor: are1

Kommentieren