Verteidiger Daniel Gordon wechselt innerhalb der 2. Fußball-Bundesliga zur kommenden Saison vom Karlsruher SC zum SV Sandhausen.

Sandhausen

Verteidiger kommt aus Karlsruhe

dpa
17. Mai 2016, 16:53 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Verteidiger Daniel Gordon wechselt innerhalb der 2. Fußball-Bundesliga zur kommenden Saison vom Karlsruher SC zum SV Sandhausen.

Der 31-Jährige unterschrieb einen Zweijahresvertrag, wie Sandhausen am Dienstag mitteilte. "Wir freuen uns, einen erfahrenen Abwehrspieler verpflichten zu können, der beim SV Sandhausen eine Führungsrolle übernehmen kann", sagte Trainer Alois Schwartz. Seit 2012 bestritt Gordon 93 Ligaspiele für den KSC. Zuvor spielte er unter anderem für Rot-Weiß Oberhausen und Borussia Dortmund sowie Jamaikas Nationalmannschaft. Der Innenverteidiger hatte ein Angebot zur Vertragsverlängerung beim KSC abgelehnt.

Autor: dpa

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren