Borussia Dortmund setzt in der erfolgreichen Jugendarbeit auf Kontinuität und verlängert den Vertrag mit Nachwuchskoordinator Lars Ricken vorzeitig bis ins Jahr 2021.

BVB

Nachwuchskoordinator Ricken verlängert

RS
17. Mai 2016, 17:08 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Borussia Dortmund setzt in der erfolgreichen Jugendarbeit auf Kontinuität und verlängert den Vertrag mit Nachwuchskoordinator Lars Ricken vorzeitig bis ins Jahr 2021.

„Diese Entscheidung ist nur folgerichtig. Unsere U-Mannschaften haben eine tolle Entwicklung genommen und von der U19 bis zur U14 mit einer Ausnahme allesamt erste Plätze belegt“, betont der Vorsitzende der Geschäftsführung, Hans-Joachim Watzke.

Der 39 Jahre alte Ricken fungiert seit Juli 2008 als Nachwuchs-Koordinator von Borussia Dortmund. „Lars Ricken ist im 26. Jahr für Borussia Dortmund tätig. Eine derart ausgeprägte Vereinstreue erlebt man selten“, erklärte Watzke. „Lars ist sowohl mit der A-Jugend als auch mit den Profis und als Nachwuchs-Koordinator Deutscher Meister geworden“, stellt Sportdirektor Michael Zorc die Ausnahmestellung seines früheren Mannschaftskameraden heraus: „Wir freuen uns sehr, dass wir die erfolgreiche Zusammenarbeit langfristig fortsetzen.“

Autor: RS

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren