Die SG Wattenscheid 09 hat beim 1. FC Köln II eine 1:3 (1:0)-Niederlage erlitten.

Wattenscheid 09

Niederlage und Vertragsverlängerung

Krystian Wozniak
14. Mai 2016, 16:14 Uhr
Foto: Tillmann

Foto: Tillmann

Die SG Wattenscheid 09 hat beim 1. FC Köln II eine 1:3 (1:0)-Niederlage erlitten.

Dabei hatte Felix Clever, der noch am Freitag seinen Vertrag um ein weiteres Jahr an der Lohrheide verlängerte, die Gäste aus Wattenscheid in Führung gebracht. "Wir hatten das Spiel bis zur Halbzeit unter Kontrolle. Was danach passiert ist, ist völlig unerklärlich. Nach Wiederanpfiff haben wir 15 Minuten tief geschlafen. Wir haben das Spiel hier verloren und nicht der FC gewonnen", ärgerte sich Hartmut Fahnenstich, Sportlicher Leiter der 09er.

Marco Ban, Sebastian Zinke und Maurice Exslager drehten die Partie. Die Kölner U21 hat nun neue Hoffnung im Abstiegskampf. Am letzten Spieltag geht es für Köln zum FC Wegberg Beeck. Die Mannschaft von Martin Heck muss ihr Spiel ohne Wenn und Aber erfolgreich bestreiten und auf einen Ausrutscher von Rot Weiss Ahlen (in Mönchengladbach II) oder SV Rödinghausen (in Wattenscheid) hoffen.

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren