Nach Mario Klinger (FC Kray) verlassen die nächsten beiden Innenverteidiger die SG Wattenscheid 09.

Wattenscheid 09

Zwei Abwehrspieler gehen

Krystian Wozniak
09. Mai 2016, 15:02 Uhr
Foto: Tillmann

Foto: Tillmann

Nach Mario Klinger (FC Kray) verlassen die nächsten beiden Innenverteidiger die SG Wattenscheid 09.

Wie Hartmut Fahnenstich gegenüber RevierSport bestätigte, werden Adrian Schneider und Maurice Haar die Lohrheide verlassen. "Adrian möchte sich weiterentwickeln und sucht eine neue Herausforderung im Südwesten der Republik. Maurice hat nur wenig Einsatzzeit bekommen und will ab dem 1. Juli regelmäßig spielen. Er wird zu Westfalia Herne wechseln", verrät der Sportliche Leiter der Wattenscheider.

Derweil soll sich Schneider, wie RS bereits berichtete, mit Südwest-Regionalligist Eintracht Trier einig sein. In Trier stehen unter anderem Holger Lemke und Benedikt Koep unter Vertrag. Mit beiden spielte Schneider bereits bei Rot-Weiss Essen zusammen.

In den nächsten ein bis zwei Wochen soll laut Fahnenstich feststehen, wer aus dem aktuellen Kader Wattenscheid verlassen und wer weiter für 09 auflaufen wird. "Wir wollen das alles vor dem Pokal-Finale am 28. Mai gegen Rot Weiss Ahlen geklärt haben. In dieses wichtige Spiel sollen die Jungs mit einem freien Kopf reingehen. In den nächsten zwei Wochen fallen einige Entscheidungen", sagt Fahnenstich.

Aktuell haben nur Klinger, Schneider und Haar den Verein verlassen. Nach Infomationen dieser Redaktion könnte noch in dieser Woche Güngör Kaya bei Rot-Weiß Oberhausen unterschreiben.

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren