Der Sportclub Verl hat lange um den Verbleib seines Torjägers Hamadi Al Ghaddioui gekämpft. Doch der Kampf ging verloren.

SC Verl

Torjäger wechselt zur Liga-Konkurrenz

Krystian Wozniak
04. Mai 2016, 14:01 Uhr
Foto: Thorsten Tillmann

Foto: Thorsten Tillmann

Der Sportclub Verl hat lange um den Verbleib seines Torjägers Hamadi Al Ghaddioui gekämpft. Doch der Kampf ging verloren.

Nach Informationen dieser Redaktion wird der 25-jährige Sturmtank, der in zwei Jahren 26 Ligatore für den Sportclub erzielte, ab dem 1. Juli für Borussia Dortmund II auf Torejagd gehen. Dortmunds Teammanager Ingo Preuß wollte die Personale auf RS-Nachfrage nicht kommentieren. Al Ghaddioui soll sich aber bereits mit dem BVB einig sein. "Die Tendenz geht dahin, dass Hamadi uns verlässt", sagt Raimund Bertels, Präsident der Verler. An Al Ghaddiouis Diensten waren nach unseren Infos unter anderem der VfL Osnabrück und Alemannia Aachen interessiert.

Neben Al Ghaddioui wird auch Friedrich Bömer-Schulte die Poststraße verlassen. Der Mittelfeldspieler will sich mehr auf seinen beruflichen Werdegang konzentrieren und in seine Heimat Soest zurückkehren.

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren