Es ging hoch her beim Landesligisten FC Remscheid.

Remscheid

Geschäftsführer will Legat zurück

RS
01. Mai 2016, 20:30 Uhr
Foto: Thorsten Tillmann

Foto: Thorsten Tillmann

Es ging hoch her beim Landesligisten FC Remscheid.

Nach der 0:1-Niederlage gegen Rellinghausen trat Kultcoach Thorsten Legat von seinem Amt zurück. Auf der Pressekonferenz nach dem Spiel polterte er gegen Vereinsverantwortliche. Später ruderte er auf seiner facebook-Seite etwas zurück und sprach von einem Impuls, den er mit seinem Rücktritt setzen wolle. Remscheid ist kurz vor dem Ende der Saison nur aufgrund des besseren Torverhältnisses nicht auf einem Abstiegsplatz.

Doch geht es nach Remscheids Geschäftsführer Lothar Steinhauer, dann steht der endgültige Rücktritt des Ex-Profis noch nicht fest. Im Sport1-Interview verriet er: "Ich werde mich nochmal mit Thorsten treffen und die weitere Vorgehensweise absprechen. Ich hoffe, ich kann ihn überzeugen oder überreden, dass er zurückkommt. Dann ist unser Vorstand gefordert, dass er sich auch mal bewegt."

Autor: RS

Mehr zum Thema

Kommentieren