Am Donnerstag muss der Hamburger SV im Hinspiel zur UEFA-Cup-Qualifikation bei Honved Budapest antreten. Dabei werden die Hanseaten allerdings ohne Abwehrspieler Joris Mathijsen auskommen. Während seine Teamkollegen am Mittwochvormittag nach Ungarn flogen, blieb der niederländische Nationalspieler in der Hansestadt, da seine Frau hochschwanger im Krankenhaus liegt.

HSV-Ass Mathijsen bleibt bei schwangerer Frau

"Es gibt Wichtigeres als ein Fußballspiel"

twe1
15. August 2007, 12:36 Uhr

Am Donnerstag muss der Hamburger SV im Hinspiel zur UEFA-Cup-Qualifikation bei Honved Budapest antreten. Dabei werden die Hanseaten allerdings ohne Abwehrspieler Joris Mathijsen auskommen. Während seine Teamkollegen am Mittwochvormittag nach Ungarn flogen, blieb der niederländische Nationalspieler in der Hansestadt, da seine Frau hochschwanger im Krankenhaus liegt.

Zuvor hatte Mathijsen von HSV-Trainer Huub Stevens Sonderurlaub erhalten. "Es gibt Wichtigeres als ein Fußballspiel", sagte der Coach. Mathijsen hatte schon am Dienstag nicht am Abschlusstraining teilgenommen. Für den Innenverteidiger wird möglicherweise Bastian Reinhardt in die Startformation der Norddeutschen rücken.

Autor: twe1

Kommentieren