Pierre-Emerick Abameyang und Ilkay Gündogn sind beim BVB wieder Optionen für das Spiel gegen Wolfsburg – wie auch der abwanderungswillige Kapitän.

BVB

Aubameyang und Gündogan wieder dabei

Sebastian Weßling
29. April 2016, 15:32 Uhr

Pierre-Emerick Abameyang und Ilkay Gündogn sind beim BVB wieder Optionen für das Spiel gegen Wolfsburg – wie auch der abwanderungswillige Kapitän.

Die Personallage bei Borussia Dortmund hat sich vor dem Bundesligaspiel gegen den VfL Wolfsburg (Samstag, 15.30 Uhr/live in unserem Ticker) wieder deutlich entspannt: [person=12384]Pierre-Emerick Aubameyang[/person] und [person=1864]Ilkay Gündogan[/person] konnten schon am Donnerstag wieder mit der Mannschaft trainieren und absolvierten die Einheit laut Trainer Thomas Tuchel „schmerzfrei und ohne Probleme“. Aubameyang hatte vor anderthalb Wochen im Training eine Knochenabsplitterung am großen Zee erlitten, Gündogan im Pokalspiel bei der Berliner Hertha (3:0) einen Schlag abbekommen.

Beide stehen nun wieder für den Kader gegen Wolfsburg zur Verfügung – denkbar allerdings, dass Tuchel sie erst einmal noch schont. Insgesamt kann der Trainer aus 19 Feldspielern auswählen, zu denen ausdrücklich auch Mats Hummels gehört. Der Kapitän hatte den BVB-Verantwortlichen am Donnerstag erklärt, seinen bis 2017 laufenden Vertrag in Dortmund nicht verlängern und schon in diesem Sommer zum FC Bayern München wechseln zu wollen. „Er ist nach wie vor Kapitän dieser Mannschaft und der Wechsel ist nicht vollzogen“, sagt Tuchel dazu betont unaufgeregt. „Für Samstag und die nächsten Spiele ist Mats klarer Bestandteil der Mannschaft.“

Autor: Sebastian Weßling

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren