Christian Fuchs’ ehemalige Schalker Mannschaftskameraden drücken ihrem alten Kollegen auf dem Weg zum Meistertitel kräftig die Daumen, wie sie unserer Redaktion verraten haben.

Schalke

Das sagen die Profis zu Christian Fuchs’ Titelchance

27. April 2016, 08:21 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Christian Fuchs’ ehemalige Schalker Mannschaftskameraden drücken ihrem alten Kollegen auf dem Weg zum Meistertitel kräftig die Daumen, wie sie unserer Redaktion verraten haben.

Marco Höger: „Dadurch, dass Christian dort spielt, beobachtet man das Phänomen Leicester natürlich noch einmal intensiver. Mit diesem Erfolg hat er bestimmt selbst nicht gerechnet, denn es war ja nicht zu erwarten, dort mehr Titel zu gewinnen als mit Schalke. Er ist damals zusammen mit mir zu Schalke gewechselt und hat sich in vier Jahren auf Schalke nie etwas zu Schulden kommen lassen. Deshalb denke ich, dass ihm alle Schalke-Fans die Daumen drücken. Wenn er Meister wird, werde ich mich ganz sicher bei ihm melden und ihm gratulieren.“

Roman Neustädter: „Ich freue mich für Christian, dass er sein Glück in Leicester gefunden hat. Wenn das Spiel live übertragen wird, werde ich mir es auf jeden Fall anschauen. Ich habe mir schon einige Spiele von ihm angesehen, und ich hoffe, dass ich ihn im Sommer in seinem eigenen Fußball-Camp dann als Meister besuchen kann.“

Ralf Fährmann: „Ich kann Christian nur beglückwünschen. Auch wenn er es nicht hören will – das Ding ist eigentlich durch. Das Ganze ist eine Supergeschichte, die er richtig genießen soll. Und ich freue mich auch schon auf die Siegerbilder.“

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Kommentieren