Für das neue Heimtrikot der kommenden Saison müssen Schalke-Fans tiefer in die Tasche greifen.

Schalke

S04 verteidigt Preiserhöhung für neues Heimtrikot

Christine Holthoff
25. April 2016, 16:20 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Für das neue Heimtrikot der kommenden Saison müssen Schalke-Fans tiefer in die Tasche greifen.

Mindestens 89,95 Euro kostet das Trikot, zehn Euro mehr als in der Vorsaison. Mit Beflockung und Wettbewerbslogo werden bis zu 109,45 Euro fällig. Das gab der Fußball-Bundesligist am Montag bekannt. Bei den Anhängern kam die Preiserhöhung erwartungsgemäß nicht gut an. Schalke schiebt Ausrüster Adidas den schwarzen Peter zu.

Der höhere Preis sei nicht auf Initiative des FC Schalke zustande gekommen, ließ sich S04-Marketingvorstand Alexander Jobst auf der Webseite des Klubs zitieren: "Unser Ausrüster schlägt uns einen Verkaufspreis vor, den er im Handel auch entsprechend festlegt. Nachdem wir im vergangenen Jahr der Preiserhöhung von Adidas auf 84,95 Euro nicht gefolgt sind, liegt der Preisanstieg jetzt entsprechend bei zehn Euro."

Das man dem Preisvorschlag des Ausrüsters in diesem Jahr folge, liege an den Zwängen des Marktes. In der abgelaufenen Saison habe Schalke durch das Nein zur Preiserhöhung in den Erlösen eine geringere Gewinnspanne in Kauf genommen, was auf Dauer aber einen Wettbewerbsnachteil darstelle.

Schalke-Fans schimpfen in sozialen Medien

Die Fans kümmert das eher wenig. Sie machten ihrem Ärger in den sozialen Netzwerken Luft. "102,90 € für ein Trikot mit dem Spieler seiner Wahl. Ganz ehrlich. Wer soll das heutzutage bitte noch bezahlen? Einfach nur hart", schreibt etwa @Royalizzle auf Twitter. Ein anderer fragt: "Kumpel und Malocher Club? Das ich nicht lache...90 € ist weder Kumpel noch Malocher!"

Auch Jobst sieht die Entwicklung kritisch. "Schon im vergangenen Jahr habe ich gesagt, dass wir uns an einer preislichen Schmerzgrenze für unsere Fans bewegen, die in meiner Wahrnehmung auch erreicht ist", sagte er. Mit Blick auf den internationalen Wettbewerb müsse man diesen Schritt jedoch mitgehen. Als Ausgleich soll jeder Fan beim Kauf des neuen Heimtrikots einen Zehn-Euro-Warengutschein erhalten. Der Preis für das aktuelle Auswärtstrikot sowie das grüne Trikot bleibe auch in der neuen Saison bei 79,95 Euro.

Schalkes Partnerschaft mit Adidas läuft noch bis 2018. Jobst hatte sich aber bereits bei anderen Ausrüstern umgeschaut. Gerüchten zufolge soll S04 an einer Kooperation mit "Under Armour" interessiert sein. Was den Stil des neuen Trikots angeht, macht Schalke keine Experimente. Es ist klassisch in Königsblau gehalten mit Farbverlauf-Optik auf der Vorderseite und einem "Wir leben dich"-Label im Nackenbereich.

Autor: Christine Holthoff

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren