Die Duisburger Dolphins werden 25 Jahre alt. Im Rahmen des Dolphins-Cups in Dinslaken sind die Oldies der DEG zu Gast.

Eishockey

DEG-Legenden spielen für den guten Zweck

Friedhelm Thelen
22. April 2016, 16:56 Uhr
Foto: Tillmann

Foto: Tillmann

Die Duisburger Dolphins werden 25 Jahre alt. Im Rahmen des Dolphins-Cups in Dinslaken sind die Oldies der DEG zu Gast.

Der Erlös geht an den Kinderkrebsverein Gänseblümchen aus Voerde.
Für die Düsseldorfer EG war bekanntlich bereits im Play-off-Viertelfinale der Deutschen Eishockey-Liga im Duell mit den Grizzlys Wolfsburg Schluss. Noch ist die DEG aber nicht ganz in der Sommerpause. Am Samstag, 23. April, spielen um 17.30 Uhr die Alten Herren der DEG gegen den EHC Duisburg Dolphins in der Dinslakener Eissporthalle.
Die Delfine sind ein Hobby-Eishockey-Verein, der in diesem Jahr sein 25-jähriges Bestehen feiert. Genau so alt ist das bei Hobbyspielern bestens bekannte Turnier um den Dolphins-Cup.

Bei diesem am Niederrhein traditionsreichen Turnier treffen in 36 Spielen zwölf Hobbyteams aufeinander. Highlight des Tages ist aber das Benefiz-Einlagespiel zwischen den DEG-Oldies, die unter anderem mit Thomas Dolak, Andreas Niederberger und Torsten Kienass sowie Carsten Gossmann im Tor auflaufen werden, und den Dolphins. Die Dolphins wollen mit dem Erlös die Arbeit des Kinderkrebsvereins Gänseblümchen Voerde unterstützen, der sich um alle Facetten kümmert, wenn Kinder an der heimtückischen Krankheit leiden. Angefangen von der Betreuung der Eltern und Kinder sorgt der Verein durch Kostenübernahme von Hilfsmitteln bis zur Mitfinanzierung von medizinischen Geräten einer onkologischen Station für wichtige Unterstützung.

Der EHC Duisburg Dolphins wurde als Hobbyverein 1991 in Duisburg gegründet, trägt seine Heimspiele aber im benachbarten Dinslaken aus. Im Rahmen des Turniers sowie des Benefizspiels wird es zudem eine große Tombola geben, deren Erlös ebenfalls dem Kinderkrebsverein zu Gute kommen wird. Sofern die Ärzte und Eltern zustimmen, dürfen auch Kinder mit den Spielern der DEG aufs Eis. „So ist geplant, den Kindern ein Erlebnis zu bereiten, dass ihnen trotz ihrer schweren Krankheit Freude und Glückmomente gibt“, erklären die Dolphins.

Autor: Friedhelm Thelen

Kommentieren