Landesligist ESC Rellinghausen entwickelt sich langsam aber sicher zu einer Filiale der SpVg Schonnebeck.

ESC Rellinghausen

Nächster Zugang aus Schonnebeck

RS
21. April 2016, 19:11 Uhr
Foto: Tillmann

Foto: Tillmann

Landesligist ESC Rellinghausen entwickelt sich langsam aber sicher zu einer Filiale der SpVg Schonnebeck.

Mit Stürmer [person=5002]Marcel Schlomm[/person] hat der ESC für die neue Saison bereits den vierten Spieler aus Schonnebeck zum Krausen Bäumchen gelockt. Torhüter [person=10666]Justin Lafelder[/person], Außenverteidiger [person=10704]Kevin Puhan [/person]und Innenverteidiger [person=10698]Marcel Kirchmayer [/person]werden gemeinsam mit Schlomm in den Essener Süden wechseln. Im Gegenzug wurden Torjäger [person=16210]Marc Enger [/person]und Mittelfeldspieler [person=16214]Sebastian Hoffmann [/person]zum Oberligisten transferiert.

Der 24-jährige Schlomm kam im Sommer 2013 von Rot-Weiss Essen zum Schetters Busch. In der laufenden Saison absolvierte er 16 Spiele für die "Schwalben", einen Stammplatz konnte sich der schnelle Angreifer gegen die starke Konkurrenz im Schonnebecker Kader aber nicht erkämpfen.

Autor: RS

Kommentieren