Beim Westfalen-Oberligisten FC Gütersloh hört Team-Manager Thomas Birkenhake zum Saisonende auf.

FC Gütersloh

Team-Manager hört auf, Nachfolger steht fest

RS
21. April 2016, 16:13 Uhr
Foto: privat

Foto: privat

Beim Westfalen-Oberligisten FC Gütersloh hört Team-Manager Thomas Birkenhake zum Saisonende auf.

Der 52-Jährige möchte aus privaten und beruflichen Gründen kürzer treten. „Ich habe das fünf Jahre sehr gerne gemacht“, sagte Birkenhake, der gleichzeitig die Funktionen des Sportlichen Leiters und des verantwortlichen Veranstaltungsleiters im Heidewald ausübte. Torwart Hendrik Müller wird im Sommer seine Nachfolge als Team-Manager antreten.

Mit „Birke“ verliert der FC Gütersloh weit mehr als einen Team-Manager. „Das ist für uns ein sehr großer Verlust. Thomas ist ein FCG’ler durch und durch. Er ist für den Verein und die Mannschaft jederzeit da und hat sich in vielen Bereichen für seinen Klub engagiert“, lobte der Vorsitzende Andre Niermann. Für seine Verdienste will der Verein Birkenhake zum Ehrenmitglied ernennen.

Der FC Gütersloh ist nun froh, mit Müller schnell eine sehr gute Lösung gefunden zu haben. Der 27-Jährige Torwart soll als Ansprechpartner und Bindeglied zwischen Vorstand, dem künftigen Trainer Fatmir Vata und der Mannschaft fungieren und sich um das sportliche Umfeld kümmern. Müller spielte schon als Jugendlicher für den FC Gütersloh und gehörte 2007 zum ersten Mal zum Kader des Oberliga-Teams.

Autor: RS

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren